Skip to main content

Thule FreeRide 532 Dachfahrradträger

56,95 € 57,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Juni 2017 17:27
Hersteller
Art
Anzahl der Fahrräder1
Eigengewicht3,5 kg
Maximale Nutzlast17 kg
Fahrradrahmendurchmesser22 - 70 mm

Thule FreeRide 532


Der Thule FreeRide 532 gehört zu den Dachträgern. Er ist laut vielen Kunden ein wahrer Alleskönner und hat bei den einigen Käufern fast überall gepunktet. Doch Ausnahmen bestätigen hier die Regel: Wenn Sie nicht aus der Anleitung schlau werden, ist das kein Wunder. Vielen Kunden ging das nämlich ähnlich.

Erster Eindruck und die Montage am Auto

In der Kategorie erster Eindruck nach dem Auspacken weiß der Thule FreeRide 532 bei den Käufern zu überzeugen: Vielen Kunden fällt sofort seine schöne Optik und seine gute Verarbeitung mit hochwertigen Materialien auf. Die vom Händler angepriesene Titan-Farbe sieht tatsächlich laut einigen Käufern sehr gut aus. Nun kommen wir zur Montage des Trägers auf dem Auto. Wie bereits angekündigt, kann die mitgelieferte Anleitung hier nicht wirklich überzeugen, wie es aus zahlreichen Kundenerfahrungen hervorging. Man verlässt sich besser auf seinen guten Menschenverstand, denn eigentlich ist die Montage nicht schwer. Das Anbringen des Thule FreeRide 532 war für viele Kunden nur mit etwas Aufwand verbunden, weshalb wir Ihnen empfehlen, sich eine zweite Person zur Befestigung von Grundgerüst und Träger zur Hilfe zu holen. Ansonsten ist die Befestigung nämlich relativ anstrengend, auch da das Eigengewicht des Thule FreeRide 532 vergleichsweise hoch ist. Das Grundgerüst für den Träger lässt sich übrigens nicht nur für den Fahrradträger und den Transport von Fahrrädern nutzen. Von manchen Herstellern werden auch zusätzliche Transportboxen angeboten, welche sich ebenfalls hier anbringen lassen. Diese können vor allem im Urlaub, wenn man keine Fahrräder mitnehmen möchte und der Platz im Auto nur begrenzt ist, sehr nützlich sein. Die Montage funktioniert übrigens komplett ohne Werkzeug. Wenn das Grundgerüst erstmal aufgebaut ist, kann der eigentliche Fahrradträger mit nur wenigen Handgriffen befestigt werden.

Montage der Fahrräder

Die Befestigung der Fahrräder wiederum gelingt vielen Käufern sehr gut und leicht, vor allem da sie auch in der Anleitung gut erklärt wird. Wer dennoch Probleme bei der Befestigung der Räder hat, der sollte sich einfach das Video von Thule, welches sich bei Amazon findet, anschauen. In dem Video wird genau gezeigt, wie man ein Fahrrad richtig am Träger befestigt, sobald er einmal oben ist. Das Fahrrad wird mithilfe von Schnellspannern für die Reifen und eines Rahmenhalters sicher befestigt, lobte ein Kunde. Der Rahmenhalter eignet sich für fast jeden Rahmen, genauso wie die Schnellspanner sich für fast jeden Reifen eignen. Nur Räder mit ungewöhnlich dünnem oder sehr breitem Rahmen lassen sich nicht befestigen.

Die Fahrt

Auf der Fahrt zeigt sich der Thule FreeRide 532 bei vielen Kunden wieder von seiner besten Seite. Sobald Sie auf dem Dach befestigt sind (was recht anstrengend ist), halten sie während der Fahrt ausgezeichnet, wie ein Käufer lobte.

Fazit

Der Thule FreeRide 532 hat bei vielen Kunden überzeugen können. Wenn man das Grundgerüst erstmal am Auto befestigt hat, lässt sich das Fahrrad laut einer Meinung sehr leicht befestigen. Von Käufern gelobt wird außerdem, dass alle Teile des Thule FreeRide 532 gut funktionieren und sehr hochwertig wirken. Deshalb lässt sich auf eine insgesamt lange Lebensdauer des Trägers schließen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit ihrem neuen Fahrradträger.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


56,95 € 57,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Juni 2017 17:27